Aktuell

Bern soll Chancen der Blockchain-Technologie nutzen

Nicht nur die Schweiz als Ganzes soll sich als führender, innovativer und nachhaltiger Standort für Fintech- und Blockchain-Unternehmen weiterentwickeln. Auch der Kanton Bern muss mitziehen.

Heute habe ich im Grossen Rat mit meinen Kollegen folgenden Prüfungsauftrag erteilt:

1. die Dienstleistungen der Standortförderung des Kantons Bern sind im Bereich der Blockchain-Anwendungen schwerpunktmässig zu verstärken

2. die bestehenden Plattformen, die für einen Wissens- und Technologietransfer zwischen den Unternehmen sorgen und die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitglieder fördern (Cluster), sind für den Bereich der Blockchain-Anwendungen zu erweitern

3. die Lehrangebote der Berner Fachhochschule sind in diesem Zukunftsbereich zu stärken

 

Weitere Informationen

 

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

21.10.2019

Vielen Dank für Ihre Stimme!

Eine intensive Zeit ist zu Ende. Mit gutem Gefühl blicke ich auf die letzten Wochen und Monate zurück. Ich bin dankbar für die vielen spannenden Gespräche und schönen Begegnungen im Rahmen meiner Nationalratskandidatur. Es hat leider nicht ganz gereicht. Dennoch danke ich allen von Herzen, die für mich gewählt haben.

Mehr erfahren
23.09.2019

Weshalb wir die Energiewende jetzt anpacken sollten. Das Geld ist bereits da.

Jährlich fliessen rund CHF 15 Mrd. ins Ausland für Stromimporte. Dieses Geld können wir nutzen, um eigenen Strom zu produzieren. Worauf warten wir? Viel Spass bei meinem Kurzfilm.

Mehr erfahren
15.05.2019

Eine neue Brücke für Oberhofen

Die GV Oberhofen hat am 13. Mai "Ja" gesagt zu einer neuen Brücke für Oberhofen.

Mehr erfahren