Aktuell

Bern soll Chancen der Blockchain-Technologie nutzen

Nicht nur die Schweiz als Ganzes soll sich als führender, innovativer und nachhaltiger Standort für Fintech- und Blockchain-Unternehmen weiterentwickeln. Auch der Kanton Bern muss mitziehen.

Heute habe ich im Grossen Rat mit meinen Kollegen folgenden Prüfungsauftrag erteilt:

1. die Dienstleistungen der Standortförderung des Kantons Bern sind im Bereich der Blockchain-Anwendungen schwerpunktmässig zu verstärken

2. die bestehenden Plattformen, die für einen Wissens- und Technologietransfer zwischen den Unternehmen sorgen und die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitglieder fördern (Cluster), sind für den Bereich der Blockchain-Anwendungen zu erweitern

3. die Lehrangebote der Berner Fachhochschule sind in diesem Zukunftsbereich zu stärken

 

Weitere Informationen

 

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

06.04.2020

Carbon Handprint statt Carbon Footprint

Es ist an der Zeit, dass der Kanton Bern CO2-neutral baut. Bauten mit Stahl, Stahlbeton und Backstein im Hochbau verursachen einen massiv hohen CO2-Austoss bei der Herstellung. Das möchte ich ändern.

Mehr erfahren
25.03.2020

Elektromobilität im öffentlichen Verkehr fördern

Elektrobusse sind die Antwort auf die Forderung nach Dekarbonisierung. Der Kanton als einer der Besteller des öffentlichen Verkehrs sollte die Führungsrolle übernehmen, eine «Elektrobus-Strategie» entwickeln und dabei die offenen Finanzierungsfragen klären.

Mehr erfahren
22.03.2020

Rechtliche Grundlage für Hausratversicherungen der GVB

Die GVB PVAG (Tochtergesellschaft der GVB) bietet seit Anfang 2020 auch Hausratversicherungen an. Der Gesetzgeber hat das so nie bewilligt. Ich verlange eine rasche Klärung der Rechtmässigkeit im Sinne des Konkurrenzschutzes.

Mehr erfahren