Aktuell


12. Juni 2020

Die GVB darf ihre Monopolstellung nicht missbrauchen

Mit einem politischen Vorstoss haben wir erreicht, dass die klaren Rahmenbedingungen fair gehandhabt werden und die GVB nicht mit Produkten auf Kundenfang geht, die sie nicht anbieten dürfen.

Mehr erfahren

6. April 2020

Carbon Handprint statt Carbon Footprint

Es ist an der Zeit, dass der Kanton Bern CO2-neutral baut. Bauten mit Stahl, Stahlbeton und Backstein im Hochbau verursachen einen massiv hohen CO2-Austoss bei der Herstellung. Das möchte ich ändern.

Mehr erfahren

25. März 2020

Elektromobilität im öffentlichen Verkehr fördern

Elektrobusse sind die Antwort auf die Forderung nach Dekarbonisierung. Der Kanton als einer der Besteller des öffentlichen Verkehrs sollte die Führungsrolle übernehmen, eine «Elektrobus-Strategie» entwickeln und dabei die offenen Finanzierungsfragen klären.

Mehr erfahren

22. März 2020

Rechtliche Grundlage für Hausratversicherungen der GVB

Die GVB PVAG (Tochtergesellschaft der GVB) bietet seit Anfang 2020 auch Hausratversicherungen an. Der Gesetzgeber hat das so nie bewilligt. Ich verlange eine rasche Klärung der Rechtmässigkeit im Sinne des Konkurrenzschutzes.

Mehr erfahren

20. März 2020

Unterstützung für die Mitholzer Bevölkerung

Von 2031 bis 2041 wird das Dorf Mitholz nicht bewohnbar sein und die Einwohnerinnen und Einwohner müssen den Ort für 10 Jahre verlassen. Wir müssen jetzt genügend Wohn- und Arbeitsraum für die Mitholzer Bevölkerung schaffen.

Mehr erfahren

17. März 2020  | Mobilität

Kein Transport von Bahnschotter auf der Strasse

Abgebauter Bahnschotter von Balmholz am Thunersee soll auch mittel- und langfristig per Schiff und Schiene und nicht mit Lastwagen auf der Strasse transportiert werden. Der Regierungsrat soll daher beauftragt werden, die notwendigen Massnahmen dazu zu ergreifen.

Mehr erfahren

14. März 2020

Wohnen und Arbeiten zwischen Bauzone und Streusiedlungsgebieten

Im Berner Oberland soll das Wohnen und Arbeiten zwischen Bauzone und Streusiedlungsgebieten weiterhin möglich sein. Dafür mache ich mich stark.

Mehr erfahren

21. Februar 2020

Vision Bahnhof Thun 2035

Rückblick auf das Schlossberg Forum 2019: Ideen zum Baustellenmanagement und nachhaltiger Verkehrsplanung in Thun. Packen wir die Herausforderungen an!

Mehr erfahren

21. Oktober 2019

Vielen Dank für Ihre Stimme!

Eine intensive Zeit ist zu Ende. Mit gutem Gefühl blicke ich auf die letzten Wochen und Monate zurück. Ich bin dankbar für die vielen spannenden Gespräche und schönen Begegnungen im Rahmen meiner Nationalratskandidatur. Es hat leider nicht ganz gereicht. Dennoch danke ich allen von Herzen, die für mich gewählt haben.

23. September 2019  | Energie

Weshalb wir die Energiewende jetzt anpacken sollten. Das Geld ist bereits da.

Jährlich fliessen rund CHF 15 Mrd. ins Ausland für Stromimporte. Dieses Geld können wir nutzen, um eigenen Strom zu produzieren. Worauf warten wir? Viel Spass bei meinem Kurzfilm.

 Energiewende: Jetzt!

"Weil er ein verlässlicher Partner ist."

Beat Im Obersteg

"Weil wir ihn als integren, offenen, intelligenten und herzlichen Menschen erleben."

Steffi Schott

Peter Dütschler - ein Synonym für Verstand, Weitblick, Fokus, Herz, Pragmatismus, Transparenz. Solche Macher braucht unser Land!

Rosette Rohrbach Gyger

"Brücken bauen, dass kann er - als Supporter der Jungfreisinnigen BEO setzt er sich für einen guten Austausch zwischen den Generationen ein."

Michelle Schweizer
Präsidentin Jungfreisinnige Berner Oberland

Liberal denkend - konsequent handelnd!

Walter Schneider
Präs. Domus Historicus Stiftung Thun

"Ich unterstütze Peter Dütschler, weil die Zusammenarbeit mit ihm von Dynamik und Wertschätzung geprägt ist."

Sarah Grimmelikhuijsen
Leiterin Management Services, in flagranti ag